Geschichte

2014
60 Jahre Männerturner Weisslingen
Höhepunkt des Jubiläumsjahres war die dreitägige Turnerreise durchs Allgäu ins Berchtesgadnerland mit einem „Nüsslicar“. Kaffeehalt in Oberstaufen, Mittagessen im Gasthof zur Moosmühle in Huglfing, Stadtführung in Berchtesgaden, Schmankerlessen im Hofbräuhaus, Schifffahrt über den Königsee, Bergtour über den Rinnkendlsteig auf die Kührointalm, Besichtigung der Bobbahn Königsee, Besuch des Salzbergwerkes, Besichtigung des Adlerhorstes von Hitler und Besuch der Dokumentationsstelle des 3. Reiches sowie ein Mittagessen beim Stanglwirt in Going waren die Stationen dieser Jubiläumsveranstaltung. Mit der Teilnahme von 49 Turnern war dieser Anlass wirklich jubiläumswürdig.
2013
Eidgenössisches Turnfest  Biel
Nach einer weiteren erfolgreichen Teilnahme am regionalen Turnfest in Marthalen, stand im Sommer das Eidgenössische Turnfest in Biel auf dem Programm. Nach den schweren Sturmschäden vom Donnerstag, erwartete uns am verlängerten Wochenende strahlend blauer Himmel . Sportliche Spitzenleistungen wurden nicht erzielt - dabei sein war die Devise an diesem tollen Anlass.
2012
De schnällscht Wisliger
Zusammen mit dem TV organisiert der MTV erstmalig den von den Loipenschlichern übernommenen Nachwuchsförderanlass „de schnällscht Wisliger“ auf der Schulhausanlage Schmittenacher. 131 Kinder der Jahrgänge 1999 – 2008 nahmen an diesem tollen Event bei schönstem Frühsommerwetter teil.
2008
Mithilfe Verbandsturnfest
Der Turnverein organisierte mit grossem Erfolg erstmals ein Verbandsturnfest des WTU in Weisslingen (Dettenried).
Die Männerturner unterstützten die Organisatoren mit grossem Elan. In der Folge wagten gleich acht aktive Turner den Übertritt in den MTV unter der Bedingung, dass man künftig an Turnfesten teilnehme. So ergab sich eine dritte Turnerriege im MTV, die sogenannte „Ponstangruppe“ , die ihr Training jeweils am Freitagabend unter Leitung von Wänggi Burri in der kleinen Halle durchführen.
2006
Gründung MTV Weisslingen
Männerriege mutiert zum MTV Weisslingen
An der GV wurde im Einverständnis des Turnvereins die Verselbständigung besiegelt und eigene Statuten erstellt.
Neu heisst der Verein nun Männerturnverein Weisslingen - kurz mtv wislig.
 
2005
Schlittelrennen
Dank genügend Schnee im Februar konnte wieder einmal ein Schlittenrennen durchgeführt werden. 109 Schlittler gingen an den Start des 440 m langen Parcours und konnten sich anschliessend in der Festwirtschaft wieder aufwärmen. Der Anlass fand grosses Echo bei der Bevölkerung und in der Presse
2004
50 Jahre Männerturner Weisslingen
An der Jubiläumsreise am ersten September-Wochenende 2004 nach Warth im Lechtal nahmen 39 Turner teil. Im 4-Stern-Hotel Alpenrose konnten die Turner nach anstrengenden Wanderungen und Biketouren im SPA-Bereich ihre Seele baumeln lassen. Zum Abschluss folgte eine ausgiebige Degustation in der Schlosskellerei St. Margrethen.
1994
40 Jahre Männerturner Weisslingen
Die 40 Jahrfeier unserer Männerriege führte ins Zillertal. Eine Reise bei absolut Topverhältnissen belohnte die Biker und die Wanderer. Ein Gipfelerlebnis der besonderen Art, hatte doch der einte oder andere etwas den Bammel während er die letzten Höhenmeter erklomm. Ein schönes Hotel bot Quartier und auch am Abend konnte in der einten oder anderen Beiz das Tanzbein geschwungen werden. Auf der Rückfahrt bildete die eindrückliche Besichtigung der Bergbau-Stollenanlage in Schwaz einen würdigen Abschluss
1991
Dä schnellscht Wisliger Schliifschuh
Ungewöhnlich lange Kälte liess im Winter den Brauiweiher wieder einmal richtig durchfrieren. Ein schönes schwarzes Eis lockte auf dem Brauiweiher. So gedeihte bei mir der Gedanke an einen Wettkampf „Dä schnellscht Wisliger Schliifschuh“. Mit der tatkräftigen Unterstützung von Walti Denzler organisierten wir in nur einer Woche einen absoluten Knüller. Ein Riesenandrang auf dem Brauiweiher belohnte unsere Mühe. Die „Grilleuren“, die „Risottoköche“ und die Getränkemannschaften waren ständig belagert. In nur 4 Stunden verkauften wir mehr Würste als jeweils während dem ganzen Gerümpelturnier. Ein Riesenerfolg mit einem kräftigen Zustupf in unsere Vereinskasse. Bilder siehe  Galerie
1977
1. Dorffete
Die erste Wisliger Dorfete ging über die Bühne. Alles was kreucht und fleucht war auf den Beinen. Weisslingen feierte eine Nacht lang unterm Sternenhimmel, in Gartenlauben, Bierzelten und Garagen. Attraktionen für Kinder und Erwachsene liessen es zu einem richtigen Volksfest werden. Klar, dass auch die Männerriege mit einem Grossaufgebot vertreten war, sei es im Komitee, Subkomitees oder einfach als einer der vielen Helfer. Aber auch eine Show mit den schönen zwölf Männerrieglern wurde den staunenden Zuschauern geboten. Ein besonderes Ereignis und auch Grund für das Dorffest war aber der Bezug der neuen Turnhalle und des Hallenbades.
1974
20 Jahre Männerturner Weisslingen
Am 4. Mai 1974 besammelten sich 29 Männerriegler in der Abflughalle am Flughafen Zürich- Kloten. Nach dem Austausch der letzten Reisetipps, dem Tausch von harten Franken in Forint und der letzten Stärkung in der By-By-Bar bestiegen die Männerriegler eine Super- Caravelle der SATA. Pünktlich um 9 Uhr fegte das Flugzeug über die Startpiste und brachte die Männerrielger nach Budapest. Während zwei Tagen genossen die wackeren Turner das Leben in der fremden Stadt bei Folklore, gutem Essen, Trinken und und und .... 
1966
Generalversammlung
Nach hitzigsten Diskussionen stimmte die Versammlung dem Antrag des Kassiers zu und erhöhte den Monatsbeitrag von 70 Rappen auf einen Franken. Edi Schlotterbeck ein entschiedener Gegner zahlte den Betrag gleich ein und erklärte, dass er nun nie mehr ein Gejammer hören wolle.
1965 
Matterhorn Rundflug
Im selben Jahr, am 28. August 1965 wartete die junge Riege mit einem weiteren Highlight auf. Männerriegler zusammen mit ihren Frauen bestiegen in Kloten eine Metropolitan der Swissair und liessen sich, bei schönstem Wetter, zum Matterhorn fliegen. Als Dessert zog der Pilot vor der Landung eine Schlaufe und gewährte den 44 Teilnehmenden einen grandiosen Blick auf Weisslingen.
1965
1. Wisliger Skitag
Der erste Wisliger Skitag mit einem Riesenslalom lockte an den bestens präparierten Hang. Ein grosser Erfolg mit 104 Teilnehmenden.
1958
Generalversammlung
An der Generalversammlung im Jahre 1958 mahnte der Präsident die Turner die Turnstunden fleissiger besuchen zu kommen. Der Kassier präsentierte den damaligen Teilnehmern ein Vermögen von Franken 59.25.
1955
Ausserordentliche GV des Vereins
In-Ordnung bringen der Finanzen und Führung der Turnstunden. Erhöhung des monatlichen Beitrages auf 70 Rappen.
1954 
Generalversammlung im Gasthof Freihof in Weisslingen am 7. Juli
Gründung der Männerriege durch das Gründungskommitee (Max Schärli, Walter Jucker, Heinrich Winkler und Albert Zwald, Präsidenten des Turnvereins ).
In den provisorischen Statuten wurde unter anderem festgelegt, dass der Monatsbeitrag 50 Rappen betragen soll.
 
Als erster Präsident der Männerriege wurde einstimmig Heinrich Winkler gewählt. Ebenfalls ein einstimmiges Resultat erzielten Walter Jucker als Riegenleiter und Rudolf Schenkel als Kassier und Aktuar.

Bereits damals wurde festgelegt, dass die Turnstunden wöchentlich einmal und zwar am Mittwoch abgehalten werden sollen.

 

Turnerreisen

2021  Fieschertal | Wallis
2020
 St. Antönien, Alp Partnun | Prättigau
2019
Damüls (Bregenzerwald)
2018  Glarnerland
2017  Klettgau
2016  Bielersee-Jura
2015  Val Poschiavo
2014  Berchtesgadnerland  - Jubiläumsreise 60 Jahre Männerturnverein
2013  Davos – Clavadeleralp – Sertigtal - Rinerhorn
2012 über die Gemmi ins Wallis
2011  Tessin / Locarno
2010  Vierwaldstättersee - Fronalpstock – Chlingenstock
2009   Sarganserland - Alvier 
2008  Thusis – Zillis / Glaspass
2007  Appenzellerland
2006  Grindelwaldgebiet
2005  Toggenburg 
2004  Lechtal; - Jubiläumsreise 50 Jahre Männerriege
2003  Neatbaustelle Sedrun - Ustria Planatsch - Badushütte - Oberalppass
2002  Klosters - Madrisa -St. Antönien - Küblis
2001  Hasliberg
2000 Lichtensteig - Chrüzegg – Steg
1999  Passugg - Rothorn - Lenzerheide 
1998  Stöckalp - Bonnistock - Tannalp - Engstlenalp - Jochpass - Engelberg
1997  Realp - Gotthardpass - Andermatt
1996   Unterterzen - Flums - Spitzmeilen - Flums 
1995  Eggberg - Kaiserstock - Muotatal
1994  Jubiläumsreise 40 Jahre Männerriege Zillertal & Reise Hölloch
1993  Schwyz - Holzegg - grosser Mythen - Ibergeregg - Drusberg – Weglosen
1992  Starkenbach - Arvenbühl - Amden - Quinten
1991  Saignelegier - Les Sometres - St. Ursanne
1990  Schlauchbootfahrt oder Velotour von Illanz nach Reichenau - Waltensburg - Panixerpass – Elm
1989
 Allgäu Oberstaufen - Falkenhütte
1988
 Bisital - Glattalp - Braunwald
1987
 Lötschental
1986  Obersimmental
1985  Montafon
1984  Rosenlaui - Grosse Scheidegg - Grindelwald
1983  Braunwald
1982 Col du Mochairuz
1981 Airolo - Alp Pesciüm - Ronco
1980 Schiers - Stelserberg - St. Antönien
1979 Adelboden - Geilsbrüggli - Hahnenmoospass - Lenk
1978 Albula - Bergün
1977 Segneshütte
1976 Beatenberg - Niederhorn - Gemmenalphorn – Habkern
1975 St. Jakob - Gitschenen - Bristen
1974 Jubiläumsfahrt nach Budapest
1973 Landquart - Vereinahütte - Klosters
1972 Lungern-Schönbühl - Brienzer Rothorn - Sörenberg
1971 Lukmanier - Passo dell Uomo - Cadango - Ritomsee - Airolo
1970 Alp Stätz – Lenzerheide
1969 Jungfraujoch -Aletschgletscher
1968 Jura
1967 Diavolezza
1966 Rigi
1965 Quer durch den Alpstein & Swissair Alpenrundflug
1964 Maderanertal - Wildgällenhütte - Grosser Wildgällen
1963 Fronalpstock
1962 Mit den Frauen auf dem Rhein vom Rheinfall bis Eglisau
1961 Wildhaus - Schafboden - Säntis - Meglisalp - Wasserauen
1960 Hüttkopf - Scheidegg – Farner
1959 Amdenerhöhe
1958 Etzel
1956 Schnebelhorn

 

Turnfeste

2019
RMS KTU Trüllikon
Eidgenössisches Turnfest Aarau
Bergturnfest Braunwald GL
2018
Turnfest Lausanne
RMS WTU Dinhard
2017
Turnfest Wülflingen
2016
Turnfest Effretikon
Bergturnfest Braunwald GL
2015
RMS WTU Stammertal
2014
RMS WTU Ossingen
2013
RMS WTU Marthalen
Eidgenössisches Turnfest Biel
2012
RMS WTU Russikon
2011
RMS WTU Dägerlen
2010
RMS WTU Andelfingen
2009
RMS WTU Pfungen